Warum ist es wichtig, alle T4 anzugeben?

Warum ist es wichtig, alle T4 anzugeben?


Jedes Jahr im Herbst ist die kanadische Steuerbehörde damit beschäftigt, eine Neubewertung der abgegebenen Steuererklärungen durchzuführen. Die Steuerbehörde wird die Daten der abgegebenen T4 mit den Daten in ihrem System vergleichen. Das T4 ist die jährliche Lohnsteuerbescheinigung des Arbeitgebers. Dieses einseitige Formular beinhaltet alle Daten des Steuerjahres. 

Es ist nebenbei zu erwähnen, dass die Arbeitgeber den jährlichen T4 sowohl an den Arbeitnehmer als auch an die Steuerbehörde ausstellen. 
Somit liegen auch der Steuerbehörde alle deine T4 von allen Jahren vor.

Sollten die Zahlen nicht mit der Steuererklärung übereinstimmen, wird eine Neuberechnung der Steuer erfolgen. Wenn es zum ersten Mal passiert ist, werden nur die fehlenden Steuern zuzüglich anfallender Zinsen nachgefordert.

Aber jetzt kommt es hart:
Falls ihr in der Steuererklärung einen T4 schon zum zweiten Mal vergessen, oder nicht angegeben habt, gibt es eine Strafe von 20%.

Die 20% beziehen sich nicht auf die fehlenden Steuern, sondern auf das "vergessene" Einkommen im T4. Der Betrag der Strafe teilt sich auf in 10% Landessteuer und 10% Provinzsteuer.
z.B. Wenn in der kanadischen Steuererklärung ein T4 vergessen wurde, in dem ein Einkommen von $1,000 verzeichnet war, wird eine Strafe von $200 fällig.

Es ist die Pflicht des Arbeitgebers, euch ein T4 auszustellen, auch wenn ihr nur einen Tag bei ihm angestellt wart. Tut er es nicht, drohen ihm Strafen von der Steuerbehörde. Bis spätestens Ende Februar des darauffolgenden Jahres muss der Arbeitgeber die T4 raus schicken.

In den meisten Fällen ist es so, dass das T4 entweder auf dem Postweg verloren ging, oder an die falsche Adresse geschickt wurde. Dieses ist aber keine Entschuldigung, ein T4 einfach wegzulassen, denn es ist eure Pflicht, alles Mögliche zu unternehmen, das T4 zu beschaffen. Sollte es euch nicht gelingen, kann man in der Steuererklärung eine Notiz hinzufügen, was man alles unternommen hat, das T4 zu erhalten. Dann wird die Steuerbehörde die Daten aus dem eigenen System benutzen.

Ein T4 in der kanadischen Steuererklärung wegzulassen, ist also die falsche Entscheidung.