Was wird vom Bruttolohn abgezogen?

Was wird vom Bruttolohn abgezogen?

Als Work & Traveller sind die Abzüge vom Bruttolohn noch übersichtlich und deshalb werde ich auch nur die relevanten vier Abzüge erwähnen.

1. Federal Income Tax (Lohnsteuer für den Staat)
Hier gilt das Prinzip: Je mehr du verdienst, desto mehr Steuern zahlst du. Vergleichbar mit der deutschen Lohnsteuer gelten auch in Kanada die unterschiedlichen Steuerabstufungen.

Die Mehrheit aller Work & Traveller werden bei der federal tax in der ersten Steuerklasse mit 15% liegen, da die meisten Gelegenheitsjobs nur den Mindestlohn bezahlen.

2. Provincial Tax (Lohnsteuer für die Provinzen)
Auch die Provinzen verlangen ihren Anteil an deinem Bruttolohn. Die Höhe der Steuer ist von Provinz zu Provinz unterschiedlich, da jede Provinz ihre eigenen Steuersätze hat.

Die Gesamtaufstellung aller Provinzen findet ihr >>hier<< auf der Seite der kanadischen Steuerbehörde. Ich habe hier die Daten für die erste Steuerstufe in einer Tabelle erfasst. So hat man alles in einer Übersicht.



Die federal income tax und provincial tax werden auf dem jährlichen T4-Slip vom Arbeitgeber zusammengefasst. Du findest den Betrag in deinem T4 in der box 22.

3. CPP - Canada Pension Plan (Rentenversicherung)
Dieses ist ein Pflichtbeitrag und wird automatisch von deinem Bruttolohn abgezogen.  
Diesen Betrag findest du in deinem T4 in der box 16. 

2018 = 4.95% vom Bruttolohn
 2019 = 5.10% vom Bruttolohn 
2020 = 5.25% vom Bruttolohn

4. EI - Employment Insurance (Arbeitslosenversicherung)
Dieses ist ein Pflichtbeitrag und wird automatisch von deinem Bruttolohn abgezogen. 
Diesen Betrag findest du in deinem T4 in der box 18. 

2018 = 1.66% vom Bruttolohn
2019 = 1.62% vom Bruttolohn
2020 1.58% vom Bruttolohn